Hintergrundbild

feuer Kartei zur GALERIE der Historien-Malerei - aertner bis ow

GAE

Gaertner, Johann Philipp Eduard

Deutscher Dekorations- und Porzellan-Maler, später erfolgreicher Architektur-, Historien- und Landschaftsmaler

* 2. Juni 1801 in Berlin; † 22. Februar 1877 in Zechlin bei Rheinsberg


"Die Berlin-Panoramen gelten als Höhepunkte in Gaertners Lebenswerk. Damit nimmt er Bezug auf ein im 19. Jahrhundert beliebtes und weit verbreitetes Medium der Unterhaltung und Belehrung. Rundbilder von meist 14 m Höhe und 120 m Umfang zogen in den großen Städten Europas seit etwa 1790 zahlreiche Zuschauer an, gezeigt wurden Landschaften, Historienbilder und Stadtansichten. Daneben entstanden Kleinpanoramen, in denen Bilder durch vergrößernde Linsen betrachtet werden konnten. Gaertner wählte eine eigenwillige Sonderform. Er hoffte wohl von Anfang an, der König werde sein Panorama kaufen, und entschied sich daher für Bildtafeln im Zimmerformat. Den 360°-Rundblick verteilte er auf zwei Triptychen, jeweils zwei breitere Seitenflügel waren im Winkel von 45° zum Mittelteil angeordnet, um eine überzeugende Perspektive zu erreichen. Gaertner lieferte auf diese Weise eine präzise Beschreibung der Berliner Stadtlandschaft, gleichzeitig aber eine Reihe lebendig gestalteter Genrebilder. Sommerliches Nachmittagslicht bestimmt den warmen Grundton der Gemälde und betont durch den schrägen Lichteinfall die Plastizität der Bauwerke. Männer, Frauen und Kinder in unterschiedlichsten Alltagssituationen, dazu allerlei Getier beleben die Szenen."


Aus der Biografie von Wikipedia.


... siehe dazu ausführlich externer Link WIKIPEDIA


... Online-Bildersammlung externer Link Zeno.org


... zurück zur interner Link Kartei





Gaertner
Eduard Gaertner
Selbstportrait

Werke von Eduard Gaertner:

"Berlin - Unter den Linden"

Gemälde um 1853, Alte Nationalgalerie, Berlin


... zum Schauplatz interner Link Berlin


... zurück zur interner Link Kartei


Gaertner: Linden
Quelle: ► Wikipedia

"Berlin - Stadtschloss Schlüter-Hof"

Gemälde um 1830; Galerie Schloss Sanssouci, Potsdam


... zum Schauplatz interner Link Berlin


... zurück zur interner Link Kartei


Gaertner: Stadtschloss
Quelle: ► Wikipedia

"Berlin - Stadtschloss Eosander-Hof"

Gemälde um 1830; Galerie Schloss Sanssouci, Potsdam


... zum Schauplatz interner Link Berlin


... zurück zur interner Link Kartei


Gaertner: Stadtschloss
Quelle: ► Wikipedia

"Berlin - Spittelmarkt"

Gemälde um 1833, Bildergalerie von Sanssouci, Potsdam


... zum Schauplatz interner Link Berlin


... zurück zur interner Link Kartei


Gaertner: Spittelmarkt
Quelle: ► Wikipedia

"Berlin - Opernhaus"

Gemälde um 1841, Standort unbekannt


... zum Schauplatz interner Link Berlin


... zurück zur interner Link Kartei


Gaertner: Opernhaus
Quelle: ► Wikipedia

"Berlin - Schloss Charlottenburg"

Gemälde um 1846, Schloss Charlottenburg, Schinkel-Pavillon


... zum Schauplatz interner Link Berlin


... zurück zur interner Link Kartei


Gaertner: Charlottenburg
Quelle: ► Zeno.org

GHE

Gheyn, Jakob de

Niederländischer Glas-Maler, Graveur und Zeichner, später auch Landschafts- und Tier-Maler, Illustrator und Landschafts-Gärtner am Hof des Prinzen von Oranien.

* um 1565 in Antwerpen; † 29. März 1629 in Den Haag


"Im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien sind in der Dauerausstellung Drehbildständer aufgestellt, die eine große Zahl von Kupferstichen de Gheyns enthalten. Die Stiche entstammen dem Werk "Waffenhandlung von den Röhren, Musquetten und Spiessen", einer in Den Haag entstandenen Anleitung zur Handhabung der frühen Feuerwaffen. Da der Soldat des 17. Jahrhunderts in der Regel Analphabet war, musste ihm der Umgang mit dem leichten Handrohr, der schweren Muskete und der Pike anhand von Bildern beigebracht werden."


Aus der Biografie von Wikipedia.


... siehe dazu ausführlich externer Link WIKIPEDIA


... Link-Empfehlungen externer Link artcyclopedia.com


... zurück zur interner Link Kartei





Gheyn
Jacobus de Geyn (rechts oben;
mit Hendrik van Steenwyk und Sebastian Vrancx)
Quelle: ► Wikipedia

Werke von Jacobus de Geyn:

"Arkebusier"

Illustration aus dem Werk "Waffenhandlung von den Röhren, Musquetten und Spiessen - Mit [75] saubern Kupffern" (siehe dazu externer Link google-books)


... zurück zur interner Link Kartei


Gheyn: Arkebusier
Quelle: eigene Sammlung

"Schützen" (Montage)

Illustrationen aus dem Werk "Waffenhandlung von den Röhren, Musquetten und Spiessen - Mit [75] saubern Kupffern" (siehe dazu externer Link google-books)


... zurück zur interner Link Kartei


Gheyn: Schuetzen
Quelle: Web-Bilder-Suche

GRO

Großbeeren - Schlacht am 23. August 1813

Darstellungen der Kämpfe...

... am Kirchhof

interner Link "Kampf auf dem..." (Röchling)


... siehe dazu ausführlich externer Link WIKIPEDIA


... zurück zur interner Link Kartei


GRO

Großgörschen - Schlacht am 2. Mai 1813

Darstellungen der Kämpfe...

... um das Dorf

interner Link "Füsiliere der Garde..." (Röchling)


... siehe dazu ausführlich externer Link WIKIPEDIA


... zurück zur interner Link Kartei






Letzte Änderung 30.01.2015: Eintrag Gaertner

Besuche seit dem 01. Dezember 2015

30.01.2015: This document was successfully checked as XHTML 1.0 Transitional! Valid XHTML 1.0 Transitional

30.01.2015: Dieses Dokument wurde als CSS level 3 validiert! CSS ist valide!


Datenschutzerklärung nach DSGVO vom 25. Mai 2018

Diese Webseite verwendet KEINE Technologien zur Sammlung von Nutzer-Daten bzw. zur Verfolgung von Nutzer-Aktivitäten (s.g. Tracking-Cookies etc.).


Der Anbieter dieses Internet-Projekts sieht keine Veranlassung zur Erfassung, Speicherung oder Sammlung von Informationen, die bspw. Auskünfte über Ihr Verhalten als Anwender -, über die von Ihnen genutzten oder bevorzugten Browser oder über die Wege, über die Sie sich dieses Internet-Projekt eröffnet haben, geben oder beinhalten. Somit lehnt der Betreiber dieses Internet-Projekts den Einsatz oder die Verwendung s.g. "Cookies", "Bots" o.ä. Programme grundsätzlich ab.


Hingegen kann der Anbieter dieses Internet-Projekts nicht verhindern, dass durch den Besuch dieses Internet-Projekts Dritte - bspw. der Betreiber des hier verwendeten Besucher-Zählers oder der von uns gewählte eMail-Verarbeitungs-Dienst, der Betreiber des Servers dieses Internet-Projekts oder der Anbieter des von Ihnen verwendeten Browsers; die Entwickler der von Ihnen bevorzugten Such-Maschine oder aber auch Informations-Dienste, die entsprechende Malware bereits auf Ihren Rechner geleitet haben - an diese o.ä. Informationen gelangen können. Dies betrifft insbesondere die Erfassung, Protokollierung und Speicherung von Daten und Informationen über die aktuell verwendete IP-Adresse; Datum, Uhrzeit, Betriebssystem Ihres PCs oder Browser-Typ; Ihre zuletzt besuchten, betrachteten oder momentan im Browser geöffneten Seiten; kopierte bzw. dauerhaft heruntergeladene Inhalte, getätigte Eingaben, Dauer des Verweilens etc.


Derartige Aktivitäten können von uns nicht beeinflusst oder abgewendet werden, zumal nach gegenwärtiger Rechtsauffassung derartige Daten nicht zu den personenbezogenen Daten gehören, da diese im Rahmen der geltenden Rechtslage bzw. nach Angabe der jeweiligen Dritten anonymisiert erfasst und zu s.g. statistischen Zwecken gleich welcher Art ausgewertet werden.


Unsere ausführlichen Erklärungen zum Datenschutz nach der DSGVO finden Sie hier: Datenschutzerklärung nach DSGVO vom 25. Mai 2018.


Die ausführlichen Bestimmungen zum Datenschutz erreichen Sie:

  1. ... unter dem Eintrag DATENSCHUTZ im Explorer.
  2. ... unter dem Eintrag DATENSCHUTZ im Register.
  3. ... per Direkt-Link innerhalb der Fuß-Leiste auf jeder Seite dieses Projektes.
  4. ... unter dem Hinweis DATENSCHUTZ innerhalb von Dokumenten mit Angeboten zur Daten-Übertragung.

... oder sofort über diesen Direkt-Link: DATENSCHUTZ.