Hintergrundbild
Sie sind hier: » Explorer » Startseite » Portal Suchen » Projekt-Geschichte » Projekt-Geschichte 2013


   Ein ► Peloton der ► Musketiere des ► preussischen Infanterie-Regiments von Schwerin um 1756 beim ► Salven-Feuer (Montage)   

feuer Projekt-Geschichte - 2013

... weiter zur interner Link Projekt-Geschichte 2014

... zurück zur interner Link Vorgeschichte


... nach unten zum lokaler Link zum Jahresbeginn 2013



Dezember 2013

Edition V - Shop

Franzosen, Briten, Preussen...

Da Georg III., König des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland, aufgrund seines Leidens (siehe dazu externer Link WIKIPEDIA) weder jemals auf den Schlacht-Feldern Europas in Erscheinung getreten war, noch auf dem Höhepunkt der Koalitionskriege eine entscheidende Rolle gespielt hatte, verzichten wir auf diese Figur und porträtieren an seiner Stelle die fidele Gestalt seines zweitgeborenen Sohnes Friedrich August, dem "Oberbefehlshaber" der britischen Armee.

Oberkommandierender der Briten war Feldmarschall Arthur Wellesley, ab 1814 Duke of Wellington. Ihm stellen wir die Generale Hill und Uxbridge zur Seite.

~



Wellington
"Edition 1813 - 1815"
britischer Generalstab
Field Marshal Wellington
Karte 1/4

November 2013

Sonder-Edition I - Shop

Mit dem Verhältnis 1:2 von Darstellungen französischer Einheiten zu Motiven alliierter Truppen und der Sonder-Editionen "Herrscher und Heerführer" werden wir eine Weile beschäftigt sein.

Um für etwas Abwechslung zu sorgen - auch um andere Serien gleichzeitig voranzubringen -, beschließen wir, dass jedes fünfte Set eine andere Thematik eröffnet bzw. ergänzt.

Zur Abstimmung stehen:

  • römische Legionäre vs. germanische Krieger
  • Custers 7th US-Cavalry vs. Sitting Bulls Dakota
  • Sonder-Edition "Lange Kerls"
  • britische "Redcoats" vs. rebellische "Bluecoats"
  • Preussen vs. Österreicher oder Russen im Siebenjährigen Krieg

... gewonnen hat die preussische "Riesengarde".

~



Riesen-Garde
"Edition Preussen"
Grenadiere des Leib-Bataillons
Karte 2/4

Oktober 2013

200 Jahre Völkerschlacht bei Leipzig

Kontroverse Diskussion: Einerseits verfügen wir zwar schon über einige repräsentative Set´s - andererseits sind 15 Motive für einen "fliegenden Marketender-Stand" am Rande des Gefechtsfeldes von Leipzig bzw. des Veranstaltungsprogramms "Kriegsfeuer 1813 – Friedensfeuer 2013" etwas wenig. Auch besteht kaum die Möglichkeit, innerhalb weniger Wochen einen Web-Shop zusammenzubasteln, der auch nur halbwegs unseren Vorstellungen entspricht - zumal auch hier die Produkt-Vielfalt nicht größer wird. Und vorhandene Motive probehalber im angesagten Online-Verkaufsportal zu platzieren, würde erst Sinn machen, wenn unser Web-Shop kurz vor der Eröffnung steht.

Und dieser Termin...

Erst einmal fahren wir nach Leipzig!

~



Leipzig 2013
Leipzig 1813 - 2013
Gedenken zum 200. Jubiläum der Schlacht

September 2013

Edition IV - Shop

Die Epoche Napoleons ohne Napoleon darstellen zu wollen ist ebenso unzureichend wie die Heere der Vergangenheit ohne die bekanntesten Heer-Führer aufmarschieren zu lassen.

Wir beschließen, jeder Partei, die in der "Edition 1813 - 1815" Erwähnung finden wird, auch die entsprechenden "VIP´s" zur Seite zu stellen. Neben Napoleon, Georg III. und Friedrich Wilhelm III. wären da auf jeden Fall die Marschälle Soult und Ney für Frankreich -, Wellington, Hill und Uxbridge für Großbritannien - und Blücher, Bülow und Gneisenau für Preussen...

~



Napoleon Bonarparte
"Edition 1813 - 1815"
französischer Generalstab
Kaiser Napoleon Bonaparte
Karte 1/4

August 2013

Edition III - Shop

"Ich wünschte es wäre Nacht oder die Preussen kämen!", soll der britische Oberbefehlshaber Wellington auf dem Höhepunkt der Schlacht von Waterloo gesagt haben.

Wir erfüllen ihm den Wunsch...

Getreu der im Vormonat gefassten Direktive stellen wir der britischen und französischen Garde noch eine Elite-Einheit der Preussen zur Seite. Das "Kaiser-Alexander-Grenadier-Regiment" (1820 Garde-Grenadier-Regiment) ist das erste Set der Preussen im Angebot.

~



23. bis 25.08.: "Großbeeren 1813 - 2013"

Fackel-Zug, Einmarsch der preussischen, sächsischen und französischen Reenactment-Vereine, Appell und schließlich der Höhepunkt: Die Gefechts-Darstellung mit über fünfhundert Darstellern zu Fuß und zu Pferd und einem guten Dutzend Geschütze...

Schätzungsweise fünftausend sachkundige und schaulustige Besucher waren in die kleine Stadt am Rande Berlins gekommen, hatten das zugängliche Biwak-Zeltlager besichtigt, die Pferde gestreichelt und den Marketender-Markt besucht, um schließlich vom Donner der Salven erschreckt und vom alsbald in dichten Schwaden über das Schlachtfeld ziehenden Rauch des Schwarzpulvers eingenebelt zu werden (und darum gings ja letztendlich allen Teilnehmnern).

~



Kaiser-Alexander-Grenadiere
"Edition 1813 - 1815"
Grenadier-Regiment
Kaiser Alexander von Russland
Karte 2/4

Grossbeeren 2013
Großbeeren 1813 - 2013
Gedenken zum 200. Jubiläum der Schlacht

Juli 2013

Edition II - Shop

Die Engländer sind bereit: Als zweites Set des Editions-Angebots unseres Web-Shops stellen wir den "Grenadiers à pied" der Kaisergarde die britischen "Coldstream-Guards" gegenüber.

Die weiteren Set´s werden "regimentsweise" entwickelt. Um das damalige Kräfte-Verhältnis halbwegs zu berücksichtigen, werden wir einer Einheit des Kaisers oder seiner Verbündeten jeweils zwei Einheiten der Alliierten gegenüberstellen.

Neben der "Edition 1813 - 1815" bietet es sich an, das Shop-Angebot Schritt für Schritt um weitere Themen-Gebiete zu erweitern. Naheliegend wäre bspw. die Neu-Errichtung einer römischen Legion (siehe interner Link Vorgeschichte).

~



2nd Regiment of Foot-Guards
"Edition 1813 - 1815"
2nd Regiment of Foot-Guards - Coldstream Guards
Karte 2/4

Juni 2013

Edition I - Shop

Die wohl populärste Einheit der napoleonischen Kriege ist zweifellos das Regiment "Grenadiere zu Fuß der Kaiser-Garde". Acht Figuren in Vormarsch-Posen werden als erstes Set das Editions-Angebot unseres Web-Shops eröffnen.

Und da Napoleons Garde auch einen angemessenen Gegner braucht, stellen wir den "Grenadiers à pied" die britischen "Coldstream-Guards" gegenüber.

~



grenadiers à pied de la Garde impériale
"Edition 1813 - 1815"
Grenadiers à pied
de la Garde impériale
Karte 4/4

Mai 2013

Konzeption 5 - Shop

Das Waren-Angebot in unserem Internet-Shop wird in der Anfangs-Phase noch keine kompletten Figuren-Set´s bieten, wie sie die nebenstehende Abbildung zeigt. Wir konzentrieren uns auf eine Edition von Post-Karten mit Motiven ausgewählter Einheiten, die vergleichbar mit dem Angebot aus der Vorgeschichte ist (siehe dazu interner Link 1998).

Die Set´s dieser Edition werden 4 bis 5 Post-Karten umfassen, auf denen die wichtigsten Ränge der thematisierten Einheit dargestellt werden. Und obwohl es geplant ist, das jeweilige Set mit der Zeit um weitere Motive zu ergänzen, wird es bereits mit Erstveröffentlichung möglich sein, eine ansprechende Formation aufstellen zu können (siehe interner Link Aufstellungsbeispiele).

~



Garde-Jäger-Bataillon
"Serie 1813"
Preussen
Garde-Jäger-Bataillon
Modellbogen mit 32 Figuren

April 2013

Konzeption 4 - Shop

Neben Projekt-Inhalten und Lexikon-Einträgen steht als dritter Haupt-Inhalt die Shop-Gestaltung zur Debatte. Ein Instand-Baukasten-System ist zwar einfach, bindet jedoch dauerhaft an den dann ausgewählten Provider. Freie Tools scheinen alle irgendwelche Schwach-Stellen zu haben. Auch ist keiner von uns in der Lage, einen php-Shop zu programmieren. Wir entscheiden, erst einmal ein "konventionelles" Katalog-System anzubieten und die Entwicklung eines automatisierten Online-Bestell-Systems nach ersten Resonanzen unserer zukünftigen Kunden zu beauftragen.

Aber selbst die Entwicklung praktischer Bestell-, Auftrags- und Rechnungs-Formulare kostet Zeit und sollte dem "Corporate design" dieses Projekts angepasst sein.

~



Screenshot
Screenshot
Entwurf zum Shop-Angebot

März 2013

Konzeption 3 - Inhalte

Das System der Haupt-, Neben- und Unter-Seiten ist konstruiert. Wir rechnen mit wenigstens 200 Themen-Blöcken. Die Menge von Einzel-Dokumenten ist nach wie vor ungewiss und wird es auch bleiben.

Zur Entscheidung steht die grundsätzliche Frage, "ob und wenn wie" Frei-Räume für Fremd-Werbung berücksichtigt werden sollten. Da die Reihe potentieller Interessenten aufgrund des Projekt-Themas sicher überschaubar bleiben wird, entscheiden wir und für die Möglichkeit, eine Reihe von verschiedenen Rahmen-Größen anzubieten, die im Fall des Falles individuell gefüllt und innerhalb von thematisch passenden Bezugnahmen platziert werden können.

~



Screenshot
Screenshot
Entwurf zum Screen-Design

Februar 2013

Konzeption 2 - Inhalte

Neben dem Lexikon wird das Projekt 10 Haupt-Themen-Blöcke umfassen, die durchschnittlich jeweils 5 Neben-Blöcke haben werden. Die ungefähre Menge der einzelnen Dokumente lässt sich nicht schätzen - allein das komplette Werk von Knötels interner Link "Uniformenkunde" umfasst über 1.000 Grafiken, die größtenteils noch eingescannt, etwas kaschiert und skaliert werden müssen...

Da wir für unsere Figuren relativ große Recherche-Anstrengungen aufgewendet haben, beschließen wir, auch diese Ergebnisse in eine übertragbare Ordnung zu bringen und im Projekt zu veröffentlichen.

~



Screenshot
Screenshot
wachsendes Navi-Modell mit
inzwischen 10 Themenblöcken

Januar 2013

Konzeption 1 - Gliederung

Dank einer flotten html-Tabelle und der im MS-Word gegebenen Tabellen-Funktion lässt sich das PostIt-Klebezettel-Modell digitalisieren und am PC im Detail erweitern. Erstaunlich, wie schnell sich Schwerpunkt-, Haupt- und Unter-Themen vermehren. Auch erstaunlich, wie viele Pflicht-Angaben inzwischen für eine Web-Präsenz erforderlich sind und dass es kaum eine Web-Seite gibt, die einen detaillierten Überblick über eben diese Angaben vermittelt.

Bevor es also um die kreativen Bereiche wie Layout und Design geht, steht erst einmal die Pflicht auf dem Programm: Die nächsten Wochen sind erfüllt von so spannenden Themen wie:

  • vollständige AGB und Impressum für das Shop-Angebot
  • Widerrufsrecht und Versandkosten
  • die schwammige Rechtslage um den sogenannten "Disclaimer"
  • Angaben zum Datenschutz, zur Verpackungs-Verordnung
  • Angaben zu Urheber- und Kopier-Rechten
  • u. U. gesetzliche Zusatz-Informationen

Planungen zum Shop-Angebot "Edition 1813 - 2013" laufen natürlich weiter.

~



07.01.: "brainstorming"

Die über die Feier-Tage in den Raum gestellten Überlegungen, bestehende Text- und Bilder-Sammlungen zu diversen Themen der Militär-Geschichte zusammenzufassen und in einem komplexen Web-Projekt zu veröffentlichen, nehmen Gestalt an.

Inhaltlich könnte sich das Projekt auf drei Schwerpunkt-Themen konzentrieren:

  • Lexikon zur Militär-Geschichte samt Illustrationen
  • Internet-Shop mit Miniaturen zum Wargaming
  • Regiments-Geschichten samt Bilder und Texte

Mit PostIt-Klebezetteln werden potentielle Themen und Dokument-Inhalte gelistet und zugeordnet - eine einfache, übersichtliche und effektive Methode, denn neben einem ersten Eindruck des ungefähren Projekt-Umfangs entsteht auch ein erstes Navigations-Modell.

Wir verständigen uns auf regelmäßige Treffen zur jeweiligen Monats-Mitte; der Daten-Austausch erfolgt über das Internet...

~



Screenshot
Screenshot
Entwurf für Farbe und Kontrast

Screenshot
Screenshot
Entwurf für Layout und Inhalt

Sylvester 2012/13

"Schnaps-Ideen..."

In regelmäßigen Abständen trifft sich unser Freundes-Kreis zur Erprobung neuer Spiel-Ideen, die hauptsächlich Wargaming-Themen zum Inhalt haben.

Ende des Jahres 2012 verfügten wir erstmals über eine ausreichende Menge verschiedenster Einheiten aus der Epoche der Koalitionskriege, mit denen Bewegungen und Manöver von Infanterie, Kavallerie und Artillerie im größeren Stil getestet werden konnten.

Am Sylvester-Abend trafen wir uns zu einer ausgedehnten Bataille.

Im Verlauf dieses Abends entwickelte sich aus den Aufmärschen französischer, englischer und preussischer Miniatur-Figuren (siehe dazu interner Link Projekt-Vorgeschichte) ein mittleres Scharmützel, das vom Krachen, Donnern und Blitzen des auf den Straßen tobenden Sylvester-Feuerwerks stimmungsvoll unterstützt wurde. Irgendwann kamen wir dann auf das Thema, dass im Internet mehr und mehr neue Reenactment-Vereinigungen präsent werden und die vielfältige "Living History"-Szene offensichtlich Jahr für Jahr an Zulauf gewinnt. Und natürlich stellte sich alsbald die Frage, warum wir nicht selbst eine Web-Seite erstellen, auf der wir unsere Recherchen publik machen könnten...

Und wenn wir die Recherchen veröffentlichen - warum nicht auch die Ergebnisse? Und warum dann nicht auch das interner Link Postkarten-Modell von 1997 einer großen Ziel-Gruppe vorstellen - immerhin stehen die 200. Jubiläen der großen Schlachten von Leipzig und Waterloo an...

Und dann könnte man noch eine Galerie zeitgenössischer Gemälde und Abbildungen einrichten...

Und... Und... Und...

Genug Vorsätze für das neue Jahr...

~



... nach oben zum lokaler Link Jahresende 2013


... weiter zur interner Link Projekt-Geschichte 2014

... zurück zur interner Link Vorgeschichte





Letzte Änderung 12.12.2013: Eintrag Dezember

Besuche seit dem 01. Dezember 2015

16.08.2014: This document was successfully checked as XHTML 1.0 Transitional! Valid XHTML 1.0 Transitional

16.08.2014: Dieses Dokument wurde als CSS level 3 validiert! CSS ist valide!

Datenschutzerklärung nach DSGVO vom 25. Mai 2018

Diese Webseite verwendet KEINE Technologien zur Sammlung von Nutzer-Daten bzw. zur Verfolgung von Nutzer-Aktivitäten (s.g. Tracking-Cookies etc.).


Der Anbieter dieses Internet-Projekts sieht keine Veranlassung zur Erfassung, Speicherung oder Sammlung von Informationen, die bspw. Auskünfte über Ihr Verhalten als Anwender -, über die von Ihnen genutzten oder bevorzugten Browser oder über die Wege, über die Sie sich dieses Internet-Projekt eröffnet haben, geben oder beinhalten. Somit lehnt der Betreiber dieses Internet-Projekts den Einsatz oder die Verwendung s.g. "Cookies", "Bots" o.ä. Programme grundsätzlich ab.


Hingegen kann der Anbieter dieses Internet-Projekts nicht verhindern, dass durch den Besuch dieses Internet-Projekts Dritte - bspw. der Betreiber des hier verwendeten Besucher-Zählers oder der von uns gewählte eMail-Verarbeitungs-Dienst, der Betreiber des Servers dieses Internet-Projekts oder der Anbieter des von Ihnen verwendeten Browsers; die Entwickler der von Ihnen bevorzugten Such-Maschine oder aber auch Informations-Dienste, die entsprechende Malware bereits auf Ihren Rechner geleitet haben - an diese o.ä. Informationen gelangen können. Dies betrifft insbesondere die Erfassung, Protokollierung und Speicherung von Daten und Informationen über die aktuell verwendete IP-Adresse; Datum, Uhrzeit, Betriebssystem Ihres PCs oder Browser-Typ; Ihre zuletzt besuchten, betrachteten oder momentan im Browser geöffneten Seiten; kopierte bzw. dauerhaft heruntergeladene Inhalte, getätigte Eingaben, Dauer des Verweilens etc.


Derartige Aktivitäten können von uns nicht beeinflusst oder abgewendet werden, zumal nach gegenwärtiger Rechtsauffassung derartige Daten nicht zu den personenbezogenen Daten gehören, da diese im Rahmen der geltenden Rechtslage bzw. nach Angabe der jeweiligen Dritten anonymisiert erfasst und zu s.g. statistischen Zwecken gleich welcher Art ausgewertet werden.


Unsere ausführlichen Erklärungen zum Datenschutz nach der DSGVO finden Sie hier: Datenschutzerklärung nach DSGVO vom 25. Mai 2018.


Die ausführlichen Bestimmungen zum Datenschutz erreichen Sie:

  1. ... unter dem Eintrag DATENSCHUTZ im Explorer.
  2. ... unter dem Eintrag DATENSCHUTZ im Register.
  3. ... per Direkt-Link innerhalb der Fuß-Leiste auf jeder Seite dieses Projektes.
  4. ... unter dem Hinweis DATENSCHUTZ innerhalb von Dokumenten mit Angeboten zur Daten-Übertragung.

... oder sofort über diesen Direkt-Link: DATENSCHUTZ.