Hintergrundbild
Sie sind hier: » Explorer » Startseite » Home » Projekt-Index » Sammlungen » Uniformen-Bilder » Kobell, Rahl u.a.

feuer Uniformen-Bilder

   Wilhelm A.W. von Kobell   

"Heerschau Europäischer und Asiatischer Truppen" (1806-1813)

Wilhelm Alexander Wolfgang Kobell, ab 1817 Ritter von Kobell, wuchs behütet in einer Mannheimer Künstler- und Beamten-Familie auf: Sein Vater war der Landschaftsmaler und Radierer Ferdinand Kobell (1740 – 1799), ein Onkel der Landschaftszeichner Franz Kobell (1749 – 1822; siehe dazu externer Link WIKIPEDIA). Vom Großonkel Wilhelms stammte der holländische Zweig der Familie ab, wie bspw. der Marine-Maler Hendrik Kobell (1751 – 1779; siehe dazu externer Link WIKIPEDIA). Vom Kurfürsten Karl Theodor von der Pfalz (1724 - 1799, seit 1777 auch Kurfürst von Bayern; siehe dazu externer Link WIKIPEDIA) erst mit einem Jahresstipendium nach München gelockt, wurde Kobell bereits 1792 zum Hofmaler erhoben.

Seine Karriere als bayrischer Militär- und Schlachten-Maler begann im Jahr 1806: Als Geschenk für den französischen Marschall Louis-Alexandre Berthier (1753 – 1815; siehe dazu externer Link WIKIPEDIA) bestellte der Kurfürst eine Serie von sieben großformatigen Gemälden der Siege Napoleons über die in Bayern eingefallenen Österreicher. Die binnen Jahresfrist gefertigten Werke begeisterten den Thronfolger Kronprinz Ludwig (1786 – 1868; siehe dazu externer Link WIKIPEDIA) in der Art, dass er Kobell mit insgesamt zwölf Darstellungen zur bayrischen Militär- und Kriegsgeschichte, die (lt. WIKIPEDIA) "... die Waffentaten der Bayern für und – nach der Niederlage in Russland (1812) – gegen Napoleon" zum Thema hatten.

In Vorbereitung und mit Realisierung der Schlachten-Gemälde entstanden diverse Skizzen und Studien, die detailliert Waffen, Uniformen und Ausrüstungen der beteiligten Truppen darstellten. Diese Zeichnungen bildeten nicht nur das Quell-Material für die vorbesprochenen Gemälde, sie dienten auch als Vorlage für die hier im Folgenden präsentierten, stimmungsvoll handcolorierten Radierungen, die Kobell über die folgenden Jahre zusammen mit dem in Wien ansässigen Maler, Radierer und Kupferstecher Carl Heinrich Rahl (1779–1843; siehe dazu externer Link WIKIPEDIA) und dem ebenfalls in Wien ansässigen Drucker, Kupferstecher und Lithografen Joseph Georg Mansfeld (1764–1817; siehe dazu externer Link WIKIPEDIA) fertigte.

Über die Zahl der insgesamt gefertigten Motive, die für die heutige militärgeschichtliche Forschung und die Uniformenkunde einen hohen Anschauungswert haben, liegen uns bislang keine Angaben vor.


~




Heerschau-Bayern

Bayern: Darstellung der Königl.-Bayrischen Truppen auf dem Marsche.




Heerschau-Bayern

Bayern: Darstellung der Königl.-Bayrischer Kavallerie auf dem Marsche.




Heerschau - Österreich - Infanterie

Österreich: Darstellung sämtlicher K&K Infanterie.




Heerschau - Österreich - Infanterie

Österreich: Darstellung sämtlicher K&K Infanterie.




Heerschau - Österreich - Kavallerie

Österreich: Darstellung sämtlicher K&K Kavallerie.




Heerschau - Österreich - Kavallerie

Österreich: Darstellung sämtlicher K&K Kavallerie.




Heerschau - Frankreich - Infanterie

Frankreich: Darstellung der Kayserlichen Infanterie.




Heerschau - Frankreich - Kavallerie

Frankreich: Darstellung Kayserlichen Kavallerie.




Heerschau - Italien - Truppe

Italien: Königliche Infanterie.




Heerschau - Italien - Truppe

Italien: Königliche Kavallerie.




Heerschau - Russland- Infanterie

Russland: Heerschau der Kayserlichen Garden vor dem Petersburger Palast.




Heerschau - Russland- Infanterie

Russland: Heerschau der Kayserlichen Garden in Petersburg.




Heerschau - Russland- Garde

Russland: Heerschau der Kayserlichen Kavallerie.




Heerschau - Russland - Kavallerie

Russland: Heerschau der Kayserlichen Kavallerie.




Heerschau - Preussen - Armee 1800

Preussen: Heerschau der Königlichen Armee um 1800.




Heerschau - Preussen - Infanterie

Preussen: Heerschau der Königlichen Infanterie.




Heerschau - Preussen - Kavallerie

Preussen: Heerschau der Königlichen Kavallerie.




Heerschau - Britannien - Kavallerie

Britannien: Heerschau der Königlichen Kavallerie und Generalität.




Heerschau - Britannien - Infanterie

Britannien: Heerschau der Königlichen Infanterie und Generalität.




Heerschau - Britannien - Wellington

Britannien: Darstellung der Königlich-Englischen Landtruppen im Lager.




Heerschau - Britannien - Marine

Britannien: Darstellung der englischen Marine und Landungstruppen.




Heerschau - China - Truppe

Chinesisches Reich: Darstellung des kayserlichen Heeres.




Heerschau - Osmanisches Reich - Kavallerie

Osmanisches Reich: Kavallerie des Sultans.




Heerschau - Osmanisches Reich - Infanterie

Osmanisches Reich: Infanterie des Sultans, 1809.




Heerschau - Osmanisches Reich - Infanterie

Osmanisches Reich: Reiterei des Sultans, 1809.








Letzte Änderung 12.01.2017: Erstellung

Besuche seit dem 01. Dezember 2015

12.01.2017: This document was successfully checked as XHTML 1.0 Transitional! Valid XHTML 1.0 Transitional

12.01.2017: Dieses Dokument wurde als CSS level 3 validiert! CSS ist valide!


Datenschutzerklärung nach DSGVO vom 25. Mai 2018

Diese Webseite verwendet KEINE Technologien zur Sammlung von Nutzer-Daten bzw. zur Verfolgung von Nutzer-Aktivitäten (s.g. Tracking-Cookies etc.).


Der Anbieter dieses Internet-Projekts sieht keine Veranlassung zur Erfassung, Speicherung oder Sammlung von Informationen, die bspw. Auskünfte über Ihr Verhalten als Anwender -, über die von Ihnen genutzten oder bevorzugten Browser oder über die Wege, über die Sie sich dieses Internet-Projekt eröffnet haben, geben oder beinhalten. Somit lehnt der Betreiber dieses Internet-Projekts den Einsatz oder die Verwendung s.g. "Cookies", "Bots" o.ä. Programme grundsätzlich ab.


Hingegen kann der Anbieter dieses Internet-Projekts nicht verhindern, dass durch den Besuch dieses Internet-Projekts Dritte - bspw. der Betreiber des hier verwendeten Besucher-Zählers oder der von uns gewählte eMail-Verarbeitungs-Dienst, der Betreiber des Servers dieses Internet-Projekts oder der Anbieter des von Ihnen verwendeten Browsers; die Entwickler der von Ihnen bevorzugten Such-Maschine oder aber auch Informations-Dienste, die entsprechende Malware bereits auf Ihren Rechner geleitet haben - an diese o.ä. Informationen gelangen können. Dies betrifft insbesondere die Erfassung, Protokollierung und Speicherung von Daten und Informationen über die aktuell verwendete IP-Adresse; Datum, Uhrzeit, Betriebssystem Ihres PCs oder Browser-Typ; Ihre zuletzt besuchten, betrachteten oder momentan im Browser geöffneten Seiten; kopierte bzw. dauerhaft heruntergeladene Inhalte, getätigte Eingaben, Dauer des Verweilens etc.


Derartige Aktivitäten können von uns nicht beeinflusst oder abgewendet werden, zumal nach gegenwärtiger Rechtsauffassung derartige Daten nicht zu den personenbezogenen Daten gehören, da diese im Rahmen der geltenden Rechtslage bzw. nach Angabe der jeweiligen Dritten anonymisiert erfasst und zu s.g. statistischen Zwecken gleich welcher Art ausgewertet werden.


Unsere ausführlichen Erklärungen zum Datenschutz nach der DSGVO finden Sie hier: Datenschutzerklärung nach DSGVO vom 25. Mai 2018.


Die ausführlichen Bestimmungen zum Datenschutz erreichen Sie:

  1. ... unter dem Eintrag DATENSCHUTZ im Explorer.
  2. ... unter dem Eintrag DATENSCHUTZ im Register.
  3. ... per Direkt-Link innerhalb der Fuß-Leiste auf jeder Seite dieses Projektes.
  4. ... unter dem Hinweis DATENSCHUTZ innerhalb von Dokumenten mit Angeboten zur Daten-Übertragung.

... oder sofort über diesen Direkt-Link: DATENSCHUTZ.